Wie es weiter ging

 

Karsee bietet mehr!

 

Der Musikverein hatte endgültig die Kriegszeit mit ihren traurigen Gegebenheiten hinter sich gelassen:

1953 fand das erste großes Musikfest in Karsee statt.

 

1971: 10.000 Besucher beim Festumzug

Unter der Leitung von Hermann Rettenmaier sen. zauberte der Verein im Sommer 1971 ein großes Musikfest in das kleine Dorf.

 

Unter dem Motto „Karsee bietet mehr“ wurde ein viertägiges Programm geboten: beleuchtete Wasserfontäne im Karsee, Feuerwerk, Festabend, Unterhaltungsabend, Heimatabend im 3.000-Mann-Zelt und vieles mehr.

 

Das Highlight war der Festumzug mit 38 Musikkapellen und 16 Festwagen, bei dem rund 10.000 Besucher gezählt wurden.

 

 

1995 bekam der Verein eine neue Satzung und wurde als gemeinnütziger Verein ins Vereinsregister eingetragen.

 

Nach zahlreichen Sommerfesten wurde im Jahr 1996 das 75-jährige Jubiläum gefeiert.

 

Heute hat der Verein 54 aktive und 84 passive Mitglieder sowie 2 Ehrenmitglieder. Nach Geschlechtern sind es 23 weibliche und 31 männliche aktive Mitglieder mit einem Durchschnittsalter von 36 Jahren.

 

Wie alles begann: unsere Vereinsgeschichte

1953 fand das erste große Musikfest in Karsee statt.
1953: Erstes großes Musikfest in Karsee
"Karsee bietet mehr": 10.000 Besucher beim Festumzug 1971
"Karsee bietet mehr": 10.000 Besucher beim Festumzug 1971